Cyon Hosting
Kostenlos testenDeine Website hat nur das beste Hosting verdient!

Wie kommt man an einen Google Wave-Einladungscode?

Google Wave
image-885
Google Wave

Google Wave soll das Web revolutionieren! Etwa so wird im Moment die Werbetrommel für Googels neusten Dienst gerührt. Da ist es kein Wunder, dass jeder möglichst schnell diesen Dienst austesten will.

Doch man kommt an diesen neuen Dienst nicht so leicht ran. Wie schon damals 2004 bei Google Mail, muss man auch bei Google Wave einen Einladungscode erhalten, um sich registrieren zu können.

So sind nun alle wie wild am Suchen, wo es denn so einen Invite-Code zu verteilen gibt. Bei Twitter gibts schon die lustigsten Angebote so nach dem Stil: Ich habe 20 Wave-Einladungen zu vergeben, bitte folgt meinem Profil….

Klar, dass solche Tweets nicht mehr als nur ein reiner Bluff sind.

Inspiriert durch ein Blogpost von Oliver Gassner habe ich mir überlegt, wie man am Besten an einen Google Wave Einladungscode heran kommt. Er stellt das in seinem Blog wie folgt vor:

  1. Bei der Googlemailingliste ‚Wave Club‘ beitreten.
  2. Ziel: Leuten Wave-Invites nach dem Schneeballprinzip zuschustern.
  3. Funktionsweise des Schneeballprinzips:
  4. Wer schummelt ist doof.
  • Wer eine WaveID will, tritt der Mailingliste bei
  • Trägt seinen Namen in ein Doc „Warteliste“ ein (unter „Seiten“)
  • Und verspricht damit, ALLE seine Wave Invites NUR an Leute auszugeben, die auch auf der Liste stehen
  • Wer einen Account bekommt, löscht sich aus der Liste
  • Wer dann Invites kriegt invited alle, die nach ihm auf der Liste stehen und keinen * haben und markiert sie mit * und seiner waveID

Ob die bereits eingeladene Personen, dann wieder neue Personen einladen dürfen, ist mir leider nicht bekannt. Aber ein Versuch ist es allemal wert. Und falls jemand von euch bereits einen Inviting-Code zuviel hat, kann er/sie sich gerne bei mir melden :).

Link: Google Wave-Club

Quelle: Blog von Oliver Gassner