Cyon Hosting
Kostenlos testenDeine Website hat nur das beste Hosting verdient!

SEBLOD – Das Handbuch, ein Review

Vor einiger Zeit habe ich ein Buch zum Thema «SEBLOD Handbuch» von meinem früheren joomlanews.ch Kollegen Axel Tüting erhalten. Während meinen Weihnachtsferien habe ich mir SEBLOD installiert und ein erstes Dummy-Projekt realisiert. Dabei habe ich dieses Buch als mein Leitfaden bei der Umsetzung verwendet.

Was ist SEBLOD?

SEBLOD gehört zu den sogenannten Content Construction Kits, kurz CCK. Dem CCK bin ich zum ersten Mal in Drupal begegnet, bevor dann mit FlexiContent auch das erste CCK in Joomla! erhältlich war. Das war 2007. Schon bald kam das CCK K2 und das hatte ich auch oft im Einsatz.

Irgendwann stiess ich auf SEBLOD, was mich aber etwas abgeschreckt hat, da es sich selber als „mächtiges CCK Tool“ bezeichnet hat. So kam es, dass ich mich an SEBLOD gar nicht erst herangewagt habe.

Umso mehr hat es mich gefreut, dass sich jemand an ein so komplexes Tool mit einem eigenen Buch herangewagt hat.

Zum Buch

Das rund 300 Seiten umfassende Werk beschreibt schrittweise den Einstieg und Anwendung von SEBLOD auf einer Joomla!-Seite. Alle Kapitel sind sinnvoll strukturiert und verständlich formuliert.

Der Buchautor Axel Tüting erklärt auf 300 Seiten leicht verständlich das SEBLOD CCK. Klick um zu Tweeten

Angefangen mit einer einfachen Newsanzeige-App im Blog Stil bis hin zu individuellen Formularen für jeden Zweck bietet das Buch verschiedene Anwendungsbeispiele inklusive den passenden Screenshots zum leichteren Verständnis. Man merkt schnell, dass Axel ein langjähriger und sehr erfahrener Buchautor ist.

Steht man bei der Umsetzung eines beschriebenen Beispiels am Berg oder stimmt das eigene Resultat nicht mit der Darstellung im Buch überein, fehlt etwas die Varianten und was man sonst noch machen könnte. Zwar gibt es am Schluss des Buches ein kleines Trouble-.Shooting Tutorial aber es deckt bei weitem nicht die vielzähligen Möglichkeiten des Scheiterns, wie bei mir, ab.

Vielleicht fehlte mir schlicht die nötige Geduld, mich so richtig in die Materie zu vertiefen. Mit ein paar Stunden Experimentieren ist noch kein CCK-Profi entstanden.

Das Buch ist nicht im klassischen Tutorial-Stil verfasst. So gesehen ist es etwas gewöhnungsbedürftig und wirkt beim ersten Durchblättern etwas chaotisch. Am Ende des Buchs ist ein umfassendes Stichwortverzeichnis zu finden aber ein Glossar sucht man vergeblich.

Fazit

Das Buch ist nichts für Joomla!-Neulinge und Einsteiger. Nicht, dass das nicht gehen würde. Aber um das Zusammenspiel der verschiedenen Elemente und die zahlreichen Joomla!-Klassen (z.B. JForm etc.) verstehen zu können, muss man sich in Joomla! und seiner Philosophie gut auskennen. Auch fundierte mySQL-Kenntisse müssen vorhanden sein, um sich die entsprechenden Datenmodelle für die Formulare bauen zu können.
Wer gern mehr Flexibilität in Joomla! wünscht, sollte sich SEBLOD genauer anschauen. Klick um zu Tweeten
Wer aber schon einige Sites mit Joomla! gebaut hat, sich gut in HTML und mySQL auskennt und nun mehr Flexibilität wünscht, wird sich mit SEBLOD schnell anfreunden können. Dafür ist dieses Buch wie geschaffen. Es knüpft da an, wo Joomla! selber an seine Grenzen kommt.

Wo kann ich das Buch kaufen?

Wer nun selber gerne mit SEBLOD loslegen will, kann das Buch entweder direkt über den Franzis-Verlag elektronisch oder als gebundene Ausgabe (Taschenbuch) beziehen oder beim Versandhandel seines Vertrauens bestellen.

Titel: SEBLOD Handbuch
Beschrieb: Mehr als nur Standard Joomla: Das Content Construction Kit SEBLOD in der Praxis
Autor/in: Axel Tüting
Verlag: Franzis-Verlag
ISBN: 978-3-645-60293-8
Preis: EUR 40.00 gedruckte Version – EUR 29.99 als Download-Version

Oder du kannst ein Buch gewinnen…

Buch zu verschenken

Wer gerne das SEBLOD Buch (Review-Exemplar) von mir geschenkt bekommen möchte, der melde sein Interesse unten in den Kommentaren an. Ich werde in ca. einem Monat (Ende Februar 16) unter allen Kommentaren eine Auslosung machen.

Jetzt mitmachen, diesen Beitrag kommentieren und mit Glück ein SEBLOD Buch gewinnen. Klick um zu Tweeten