Geniales Marketing oder geziehlte Irreführung durch optische Täuschung?

Joomla Deceptive Advertising
image-555
Joomla Deceptive Advertising

Heute wurde ich auf einen interessanten Forumsbeitrag auf joomla.org aufmerksam gemacht. Da beschreibt der User „onetrackmind“, wie im JED (Joomla Extension Directory) eine Google Adsense Werbung geschalten wird.

Das allein ist ja noch nichts spezielles und man hat sich ja mittlerweile als Webuser daran gewöhnt, dass viele Webseite mit nutzloser Werbung bespickt sind. Doch dieses eine Banner (728 x 79 Pixel) in der Mitte der JED-Startseite hat es in sich.

Schaut man sich nähmlich dieses Banner etwas genauer an, so erkennt man, dass die Farben, Schriften, Icon-Sets und Gliederung genau dem JED Look and Feel entsprechen.

Man beachte auch besonders das „more >“ am rechten Bannerrand, das „popular“ oder das künstlich hochgepushte Rating. Durch das Einbinden der Google Adsense auf der Seite, kann der Besucher die Werbung kaum noch von der übrigen Webseite unterscheiden.

Bisher war mir diese bewusste Täuschung nur von Warez-Seiten bekannt, doch nun scheint es, dass diese Art von „Plishing“ auch bei Community-Sites Einzug hält.

Da stellt sich für mich die Frage, ist das einfach nur geniales Marketing oder schon eine listige Art naive Besucher zu „fischen“? Ich glaube eine gute Joomla! Erweiterung hätte es nicht nötig, eine solche „zweideutige“ Werbung zu schalten. Was meinen Sie dazu?